VITA

Martin Sturm

kunst@martinsturm.com

+49 (0)911-51 05 912


STUDIUM

1990 – 1993 Studium an der Freien Kunststudienstätte Ottersberg

Abschluss: Diplom Kunsttherapeut, Kunstpädagoge

2002 – 2006 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg

Abschluss: Diplom Fachrichtung: Kunst und öffentlicher Raum

EINZELAUSSTELLUNGEN / PROJEKTE ( AUSWAHL)

1991 „Zeichnungen“, Kulturhaus Schlachthof, Bremen

1995/1996 „Nachtgesichter“, Kulturhaus, Reutlingen

2001 „Abstrakte Bildreihen“, Pharmacia, Tennenlohe

2002 „Querschnitt abstrakter und gegenständlicher Arbeiten“, Galerie Schönmüller, München

2005 – 2011 „Projektbeteiligung an künstlerischen Großprojekten“Nordostbahnhof – Siedlung, Nürnberg

2010 – 2011 Umfangreiche, konzeptionelle Entwicklung einer Skulptur in Form einer Sonnenuhr als Gestaltung eines Kreisverkehrs

2013 – 2021 „Abstrakter Expressionismus“ – Dr. Dr. Lars Kistner, Nürnberg

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN (AUSWAHL)

1992 „Eisenskulpturen“, Eröffnung der Kofferfabrik, Fürth

1996 klup 81: „Nachtgesichter – One Night Stand“ bei Gabi Kirpensteijn, Fürth

1997 klup 81: „Bitte setzen!“ Sozial-künstlerisches Experiment,Öffentliche Grünflächen in Fürth

1998 klup 81: „ Tisch & Bett – Fotografien im Sinne eines sozialen Experimentes“Galerie DIE FIRMA, Nürnberg

1999 IG-Medien: „Im Ausland“ Passantenbefragung auf Tonträger, PolaroidsKunsthaus, Nürnberg

2000 Kunstachse Aisch, „Kopfstudien“, Ipsheimer Rathaus

2000 klup 81: „Spur B/ Naturidentische Abweichungen“, Klosterbrauerei Weißenohe

2000 Jahresausstellung – Künstler der Galerie Artistikum, Nürnberg

2001 klup 81: „Panta Rei“ Flussgalerie, Interaktion/ Installation – Sprachrohr zum Fluss, Nürnberg

2001 jetztkunst Z-Bau „Abstrakte Bildreihen“, Nürnberg

2003 Blaue Nacht Stadt Nürnberg: „Live-Performance“ in Zusammenarbeit mit dem Bayrischen Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.

2004 Blaue Nacht: „Installation am Wiesenbiergarten“, Öffentliche Grünflächen in Nürnberg

2004 n.p. rally ground, „Villa Spaeth“ Installation in der Straßenbahnlinie 9 in Zusammenarbeit mit der VAG, Nürnberg

2013 „Bild – Materie“ großformatiges, ungegenständliches Triptychon Dr. Endress & Partner GbR, Nürnberg

Martin Sturm

kunst@martinsturm.com

+49 (0)911-51 05 912

©2021 | Martin Sturm